Roth Werkzeugbau – Offene Stellen

Sie wollen Teil eines erstklassigen, qualifizierten Teams werden? Sie wollen ebenfalls an anspruchsvollen Projekten für Kunden rund um den Globus mitwirken? Sie wollen begeistert sein, wenn Ihnen Ihre geleistete Arbeit im Alltag, z.B. beim Einkaufen begegnet? Sie wollen mehr als nur stupides Arbeiten bis an Ihr Lebensende?

Vielleicht können wir Ihnen genau das richtige Umfeld bieten. Abwechslungsreich, gut bezahlt, mit Möglichkeiten zur Weiterqualifikation und zukunftssicher. In einem hochmodernen mittelständischen Familienunternehmen, wo sich noch jeder persönlich kennt.

Momentan suchen wir engagierte, motivierte Menschen mit Leidenschaft und Liebe zum Detail für nachfolgende offene Stellen in unserem Unternehmen. Bitte beachten Sie hierbei, dass die Stellen und damit verbundenen Arbeitsplätze von Ihren zukünftigen Kollegen und Kolleginnen beschrieben wurden, damit Sie einen optimalen Eindruck vom künftigen Arbeitsumfeld erhalten.

Wir bieten:

  • sauberes, gepflegtes Arbeitsumfeld mit modernen Maschinen und Arbeitsplätzen
  • junges, dynamisches und motiviertes Team
  • interessante und abwechslungsreiche Arbeitsaufgaben
  • Möglichkeiten zur beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Zusatzleistungen, wie z.B. frisches Obst und Gemüse, Tankgutschein, Budget für Arbeitskleidung, Gesundheitsleistungen etc.
  • seit 29 Jahren pünktliche Lohn- und Gehaltszahlungen ohne Kurzarbeit
  • ausschließlich Festeinstellungen (ohne Zeit- oder Leiharbeit)
Elektroniker*in für Betriebstechnik / Anlagentechnik

Ihr Arbeitsplatz:
Sie sind dafür verantwortlich die vorhandenen Softwaresteuerungen und die Elektronik unserer Werkzeug- und Produktionsmaschinen zu warten, sowie auftretende Störungen zu analysieren und Fehler zügig zu beseitigen. Hierbei geht es nicht nur zum Beispiel darum, die defekte Leiterplatte zu identifizieren und auszutauschen, sondern diese auch zu reparieren. Sie mögen es also, den Dingen auf den Grund zu gehen und haben keine Angst davor, sich nachhaltig mit Reparaturen von Baugruppen auseinanderzusetzen. Ebenfalls sind Sie in der Lage neue Maschinen in Betrieb zu nehmen und ins Unternehmen einzubinden. Auch sämtliche elektrischen Betriebsmittel werden im regelmäßigen Abstand von Ihnen geprüft. Sie dokumentieren Ihre Arbeiten eigenständig und erstellen Prüf- und Instandsetzungsberichte. Sie sprechen Empfehlungen aus, welche Verschleißteile zum Beispiel zu ersetzen oder in welchen Bereichen gänzlich Neuerungen durchzuführen sind. Durch Ihren wichtigen Beitrag im Unternehmen, wird ein reibungsloser Arbeitsablauf für Ihre Kollegen* im Werkzeugbau sowohl in der Entwicklung, wie auch in der Fertigung gewährleistet.

 

Ihr Profil:

  • Ausbildung zum Elektroniker*in für Betriebstechnik (Schalt- und Steueranlagen), Energieelektroniker*in Anlagentechnik oder ähnliche Fachausbildung
  • gute fachliche Kenntnisse in der Wartung, Instandsetzung und Fehleranalyse von elektrischen Anlagen und Maschinen
  • Bereitschaft zur Arbeit im Normalschichtsystem in einer 40 Stunden Woche

 

* Hier sind auch Ihre zukünftigen Kolleginnen gemeint.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Werkzeugkonstrukteur*in | Werkzeugentwickler*in

Ihr Arbeitsplatz:

Als Werkzeugkonstrukteur*in schaffen Sie die Grundlagen für die Fertigung sowie die langfristige Funktionalität eines Werkzeuges. Gemeinsam mit Ihren Kollegen* erhalten Sie von den Kunden ein 3D-Modell zu einem zukünftigen Artikel und überlegen sich, wie ein Spritzgießwerkzeug beschaffen sein muss, um diesen Artikel letztendlich fertigen zu können. Ohne den Werkzeugbau an sich wären andere Firmen nicht in der Lage, überhaupt eigene Kunststoffartikel herstellen zu können. Hierzu steht Ihnen ein Arbeitsplatz in einem klimatisierten Büro zur Verfügung, und Sie nutzen Siemens NX sowie Moldflow-Füllsimulationen. Sie sind der Ansprechpartner von der Werkzeugentwicklung bis zur Serienreife und begleiten den Prozess ebenfalls in den einzelnen Fertigungsschritten bei uns im Unternehmen. Sie sind der Ansprechpartner, um Fertigungsschritte gegebenfalls anzupassen oder zu erleichtern. Eine weitere Möglichkeit ist, in Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern Produkte gänzlich neu zu entwickeln oder vorhandene Produktideen zu optimieren.

Ihr Profil:

  • Ausbildung zum Werkzeugmechaniker*in oder Industriemechaniker*in sowie Weiterbildung zum Techniker*in bzw. technisches Studium
  • gute fachliche Kenntnisse zum Aufbau und zur Funktion von Spitzgießwerkzeugen
  • Bereitschaft zur Arbeit im Normalschichtsystem in einer 40 Stunden Woche

* Hier sind auch Ihre zukünftigen Kolleginnen gemeint.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Schleifer*in

Ihr Arbeitsplatz:

In unserer Schleiferei sind Sie für die Einrichtung, Bedienung, Wartung und Pflege unserer Schleifmaschinen zuständig. Wir verfügen hierbei über CNC-gesteuerte Flachschleifmaschinen, Innen- und Außenrundschleifmaschinen sowie Koordinatenschleif- und Profilmaschinen. Sie arbeiten in dieser Abteilung mit Genauigkeiten bis zu drei Stellen nach dem Komma, indem Sie Oberflächen verbessern, Bohrungen und Taschen hochgenau bearbeiten, so dass z.B. Führungsbuchsen und Formeinsätze reibungslos in der Werkzeugmontage eingebaut werden können. Auch Passungen und Konturen an Stiften werden nach dem Härtevorgang in der Schleiferei hochpräzise bearbeitet. Stahlplatten werden wiederum nach dem Härteprozess planparallel und winklig geschliffen. Insbesondere große Platten hätten bei anderen Fertigungsverfahren eine zu lange Bearbeitungszeit. In der Schleiferei werden zudem Einzelteile gesäubert und Oberflächen verbessert, so dass auch Werkzeugreparaturen effektiv erfolgen können. Sie stellen gemeinsam mit Ihren Kollegen* ein wichtiges Bindeglied zwischen anderen Fertigungsverfahren und der Werkzeugmontage dar.

Ihr Profil:

  • Ausbildung zum Werkzeugmechaniker*in, Zerspanungsmechaniker*in, Schleifer*in oder Fachkraft für Metalltechnik - Zerspanungstechnik
  • gute fachliche Kenntnisse im Bereich Schleifen
  • Bereitschaft zur Arbeit im Zweischichtsystem (Früh- und Spätschicht) in einer 40 Stunden Woche

* Hier sind auch Ihre zukünftigen Kolleginnen gemeint.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

CNC-Fräser*in

Ihr Arbeitsplatz:

Als CNC-Fräser*in warten verschiedene Maschinen bei uns im Unternehmen. Wir arbeiten zum Beispiel mit Hermle Fräsmaschinen, Bearbeitungszentren von Heckert CWK und Fräszentren der Firma OPS. Sie sind für die Qualität und Maßhaltigkeit der von Ihnen bearbeiteten Stahl- bzw. Kupferteile verantwortlich, ebenso wie für die richtige Pflege, Wartung und Geometrieprüfung der Maschinen. Unsere Maschinenarbeitsplätze sind stets sauber und aufgeräumt, da die Genauigkeit Ihrer Arbeit für Ihre Kollegen* in der Schleiferei und Werkzeugmontage von höchster Wichtigkeit ist. Wir unterteilen prinzipiell in zwei Abteilungen, die des Stahlfräsens und die des Kupferelektrodenfräsens.

Im Bereich Kupferelektrodenfräsen arbeiten Sie mit fertigen und vorab geprüften Programmen, sollten aber dennoch die Prozesse im Auge behalten, so dass eine schnelle Reaktion und Fehlerbehebung im Bedarfsfall manuell möglich wird. Eingerichtet werden die Maschinen nach Zeichnung und schriftlicher Arbeitsanweisung.

Im Bereich Stahlfräsen sind Sie zum Teil noch selbst für die Maschinenprogrammierung zuständig, insbesondere bei Abstimm- und Anpassungsarbeiten für die Montage, wo Sie mit Genauigkeiten bis zu drei Stellen hinter dem Komma Zuarbeit leisten. Hier können selbst die zu bearbeitenden Werkstoffe vom klassischen Stahl abweichen, also auch zum Teil aus Kunststoff oder gar Holz bestehen. Sie sollten Ihr „Handwerkszeug“ also kennen sowie nach Zeichnung arbeiten können.

Ihr Profil:

  • Ausbildung zum Zerspanungsfacharbeiter*in, Zerspanungsmechaniker*in oder Facharbeiter*in für Frästechnik und ähnliche Metallberufe
  • Bereitschaft zur Arbeit im Normalschichtsystem, Zweischichtsystem (Früh- und Spätschicht) in einer 40 Stunden Woche

* Hier sind auch Ihre zukünftigen Kolleginnen gemeint.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

CNC-Maschinenbediener*in

Ihr Arbeitsplatz:

Als CNC-Maschinenbediener*in warten neue, saubere und gut eingerichtete Arbeitsplätze an unserem Fräszentrum der Firma DMG.

Gemeinsam mit Ihren Kollegen* sind Sie für das korrekte Einrichten und Bedienen der Maschinen verantwortlich. Hierbei arbeiten Sie stets nach Zeichnung und schriftlicher exakter Arbeitsanweisung und spannen die Rohlinge aus Stahl bzw. nachzubearbeitenden Formteile entsprechend auf Paletten und richten auch die notwendigen Werkzeuge wie Bohrer und Fräser in den Maschinen ein. Sie arbeiten hierbei mit fertigen und vorab geprüften Programmen, sollten aber dennoch die Prozesse im Auge behalten, so dass eine schnelle Reaktion und Fehlerbehebung im Bedarfsfall manuell möglich wird. Die Größen der zu bearbeitenden Stahlteile können sich hierbei zwischen 0,5 bis 10.000 kg bewegen und sind nie gleich, jedoch mit unseren Kransystemen leicht händelbar. Sie prüfen die fertigen Werkstücke, welche stets Einzelteilfertigungen sind, sowohl optisch als auch auf Maßhaltigkeit. Die Maschinenwartung und Geometrieprüfung unterliegen ebenfalls Ihrer Verantwortlichkeit. Denn auf Ihre präzisen Arbeitsergebnisse sind Ihre Kollegen* in der Schleiferei und Werkzeugmontage angewiesen.

Ihr Profil:

  • Ausbildung zum Zerspanungsfacharbeiter*in, Zerspanungsmechaniker*in oder Facharbeiter*in für Frästechnik und ähnliche Metallberufe
  • Bereitschaft zur Arbeit im Dreischichtsystem (Früh-, Spät- und Nachtschicht, rollend) mit entsprechenden Zulagen in einer 40 Stunden Woche

* Hier sind auch Ihre zukünftigen Kolleginnen gemeint.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!