Roth Werkzeugbau gehört zu Deutschlands besten Ausbildern

Das Wirtschaftsmagazin Capital und die Personalmarketing-Experten von Ausbildung.de und TERRITORY Embrace küren zum zweiten Mal die "Besten Ausbilder Deutschlands". Mit dem Ergebnis 4 von 5 möglichen Sternen zählt Roth Werkzeugbau zu den 500 besten Ausbildungsbetrieben deutschlandweit.

Über 700 Unternehmen haben an der umfangreichen Studie teilgenommen und einen Katalog mit über 60 Fragen beantwortet. "Die Ausbildungsqualität der Unternehmen ist auf einem sehr hohen Niveau - und hat sich noch gesteigert", resümiert Studienleiterin Ana Fernandez-Mühl von TERRITORY Embrace. "Aber die Rekrutierung der Talente ist kein Selbstläufer. Erfolgreiche Unternehmen haben das verstanden. Sie bieten eine entsprechend hochwertige Ausbildung an und sprechen darüber."

500 Unternehmen wurden aufgrund guter Bewertungen in den fünf untersuchten Kriterien Betreuung, Lernen im Betrieb, Engagement des Unternehmens, Erfolgschancen und innovative Lehrmethoden ausgezeichnet.

Roth Werkzeugbau gehört mit vier von fünf möglichen Sternen im Bereich Ausbildung und 4 Sternen im Bereich Duales Studium dazu und ist somit einer von "Deutschlands besten Ausbildern".

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Und fühlen uns darin bestätigt, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Es ist einfach toll, junge motivierte Menschen während Ihrer Ausbildung zu begleiten und zu unterstützen, Ihre Entwicklung zum Jungfacharbeiter*in zu verfolgen und anschließend auch berufliche Perspektiven bieten zu können. Wir sind unglaublich stolz auf unsere Auszubildenden aber auch auf unsere Mitarbeiter*innen, die alle einen erheblichen Beitrag zu unserer Ausbildungs- und Unternehmensqualität leisten.“

Vom DAX-Konzern bis zum örtlichen Handwerksbetrieb - die Teilnehmer der Studie setzen sich aus allen Regionen und Branchen des Landes zusammen. Dadurch wird jungen Menschen, die auf der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz sind, eine Orientierungshilfe in der Arbeitswelt gegeben. Mehr Informationen zur Studie sowie alle Ergebnisse sind unter capital.de/beste-ausbilder zu finden.

Go back